•  
  •  
Ski Nepal / Sherpa mountain guide ski training in Disentis
Dieses Projekt habe ich zusammen mit meinem Freund und ehemaligen Steilwandskifahrer Anselme Baud angefangen. Im Winter 2014/2015 haben wir angefangen, den UIAGM Bergführern von Nepal das Skifahren beizubringen. Die erste Pilotwoche haben wir in Indien mit dem nepalesischem  Bergführer Ausbildungsteam gemacht. Da die Nepalis vom Skifahren begeistert sind und die Regierung von Nepal an diesem Teil der Bergführerausbildung sehr interessiert ist, werden Anselme und ich dieses Projekt weiter begleiten und ausbauen. Auf dieser Seite können Sie in nächster Zeit mehr über die skifahrenden Sherpas  erfahren.

Auch dieses Jahr wird wieder eine Gruppe von nepalesischen Bergführern am Skitechnik und Lawinenkurs, Level 2 in Disentis teilnehmen. Durch ein grosszügiges Sponsoring der Bergbahnen Disentis 3000 können die Sherpas während einer ganzen Woche in Disentis trainieren. Vom 3. Februar bis 9. Februar 2018 sind die Sherpas auf und neben den Pisten rund um Disentis im Schnee unterwegs..

Das Ziel dieser Ausbildung ist, das die Nepalesen in einigen Jahren die Skiausbildung selber und in Nepal praktizieren können. Der Traum der Sherpas wäre auch ein eigener Schlepplift in den Bergen von Nepal zu betreiben. Um die Nepalesen/Sherpas zu unterstützen, haben wir den Verein Nepal ski Academy gegründet und hoffen durch einige Unterstützung von privaten Nepal Fans auch Geld für das Skiprojekt und einen gebrauchten Schlepplift zu sammeln. Da wir die Gelder sorgfältig und selber nachhaltig direkt in Nepal einsetzen wollen haben wir ein für das Nepal Skiprojekt einen Schweizer Verein gegründet.

Spendenkonto: Nepal Ski Academy, IBAN: CH1000774010327780300, SWIFT/BIC: GRKBCH2270A

Aselme Baud, Fura Geljen Sherpa, Nima Tenji Sherpa, Ang Norbu Sherpa, Gelje Sherpa, Ervin jacomet, Pemba Gyalje Sherpa
Pemba Gyalje Sherpa
Die ersten Rutschübungen von Gelje Sherpa
Pemba Gyalje Sherpa presäntiert stolz das erste Skitraining 2015
Lakpa Sherpa und Pemba Gyalje Sherpa machen Skipflege.
Spass muss auch sein - Prem Gurung und Anselme Baud!